Gemeindearbeiter Klaus Burkhardt in den Ruhestand verabschiedet

Am 31. Januar war es soweit: Der langjährige Gemeindearbeiter Klaus Burkhardt feierte nicht nur seinen 70. Geburtstag, er wurde auch in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Über viele Jahrzehnte war Klaus als Gemeindearbeiter tätig und hat als gelernter Elektriker nicht nur die Elektrik, sondern alle anfallenden Arbeiten erledigt: Kein Gemeindegebäude, an das er nicht Hand angelegt hätte, keine Hecke, die nicht von ihm geschnitten worden wäre. Ob es um den Ausbau des Dorfgemeinschaftshauses ging, ob Hilfeleistungen im Kinderhaus oder auf dem Spielplatz von Nöten waren, die Kerb aufgebaut werden musste oder in der Alten Schule die Heizung nicht wärmen wollte: Klaus war immer zur Stelle (zu jeder Tages- und Nachtzeit!), hat alles gerichtet und zur Not auch improvisiert.

Er hat während seiner Dienstzeit insgesamt fünf Ortsbügermeister und einen Gemeindetraktor überdauert, mehr kann kein Gemeindearbeiter erreichen! Die Ortsgemeinde gratuliert ihm ganz herzlich zu seinem 70. und wünscht ihm und seiner Frau noch viele schöne Jahre hier im Ort. Für die in den zurückliegenden Jahren geleistete Arbeit ist Klaus ausdrücklich zu danken und es freut uns umsomehr, als dass Klaus sich an verschiedenen Stellen weiterhin ehrenamtlich engagieren wird. Vielen Dank, lieber Klaus.