Ehrenamtliches Gartenbauamt

Landfrauenverein Waldlaubersheim
Ehrenamtliches Gartenbauamt
Im Jahre 2004 nahm das „ehrenamtliche Gartenbauamt“ in Waldlaubersheim seine Arbeit auf.
Es wird von Cornelia Strack, Erika Burckhardt, Lore Gräff, Brunhilde Gellweiler, Isolde Hildenbrand und Christel Zimmer organisiert.
Im Sommer hatten die Frauen das Umfeld unter der Dorfeiche rekultiviert. Die Dorfeiche wurde im März 1875 vom damaligen Lehrer Stieg mit den Schulkindern auf dem ehemaligen Dorfplatz gepflanzt.
Ebenso wurde vom ehrenamtliche Gartenbauamt der Grünstreifen am Viktoriaplatz neu angelegt. Fortan werden diese Flächen vom Team des ehrenamtlichen Gartenbauamtes gepflegt.
Im Jahre 2007 fand unter anderem ein dreistündiger Einsatz des ehrenamtlichen Gartenbauamtes satt. Die Frauen waren dem Aufruf gerne gefolgt und leisteten handfeste Arbeit rund um die Kirche. Nachdem der vom Friedhof zur Kirche führende Fußweg gesäubert und hergerichtet worden war, ging es im weiträumigen, parkähnlichen Areal an die Arbeit. Dort hatten sich Gestrüpp und Hecken ausgedehnt, was beim Entfernen und Zurückschneiden viel Arbeit bedeutete. Der damalige Ortsbürgermeister Schmitt griff auch zur Heckenschere, und leistete mit Lore Gräff, Christel Zimmer, Brunhilde Gellweiler und Ingrid Woehl gute Arbeit.
Wer mithelfen möchte, kann sich bei einer der Frauen melden. Auch tatkräfte Männer dürfen sich beteiligen.

eMail: GBA(at)Waldlaubersheim.de