Suchmeldung: Haben Sie interessante Beiträge oder Fotos von Waldlaubersheim? Wir würden uns freuen -> Info@Waldlaubersheim.de

 

 
Waldlaubersheim - Info

Umweltschutz und Klima

 Nur noch schnell das Klima retten  –

 

 

auch vor Ort

 

Klima und Umwelt geht uns alle an! Und nach dem milden Winter 2013/2014 ist der Klimawandel auch in unserer Region nicht mehr zu leugnen. Jeder und jede Einzelne ist in Klimaschutzfragen gefordert. Tragen alle einen Teil zum Klimaschutz bei, kommen wir gemeinsam voran. Genau deshalb machen wir die Energiewende in unserer Gemeinde sichtbar!

Eine Onlinekarte für erneuerbare Energie

Wir unterstützen gerne die folgende Initiative des „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V“. In dieser Karte werden erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Ihrer Nachbarschaft sichtbar gemacht. Diese lokalen Beispiele sollen dazu ermuntern, ebenfalls erneuerbare Energien und Energieeffizienz zu nutzen. Zudem wird der Informationsaustausch lokal und über Grenzen hinweg vereinfacht.
 

Hier können alle, die ein energieeffizientes Gebäude oder eine Anlage zur Nutzung von erneuerbarer Energie besitzen, ihre Anlage oder ihr Gebäude eintragen und beschreiben. Die eingetragenen Praxisbeispiele sollen andere dazu ermuntern, ebenfalls die entsprechenden Technologien zu nutzen, und den Erfahrungsaustausch vereinfachen.
Haben Sie selbst oder, wenn Sie kein Waldlaubersheimer sind, hat Ihre Gemeinde, Stadt oder Region bereits Erfahrungen mit erneuerbaren Energien oder einem energieeffizienten Gebäude gesammelt? Sie kennen ein Planungsbüro für Passivhäuser in Ihrer Nähe? Tragen Sie hier Ihr Praxisbeispiel in die Karte ein und helfen Sie so, andere für die Nutzung dieser Technologien zu motivieren und den Erfahrungsaustausch zu verbessern.

 

Flyer zum Anschauen und Herunterladen

Ein breites Netzwerk von Organisationen, Regionen, Gemeinden, Unternehmen und weiteren Energieakteuren hat sich zum Ziel gesetzt, die Energiewende anhand konkreter Praxisbeispiele auf einer gemeinsamen Übersichtskarte sichtbar zu machen. Vorhandene Anlagen, energieeffiziente Gebäude, Windenergie, Unternehmen oder auch Veranstaltungen können von jedem auf der Karte ohne großen Aufwand eingetragen werden. Das Vorhaben ist gemeinnützig und wird von der Europäischen Union finanziell unterstützt. Die „repowermap Karte“ wird durch das breite Netzwerk der an der Initiative teilnehmenden Energieakteure gemeinsam bekannt gemacht. Insgesamt ist die Initiative in 10 europäischen Ländern aktiv, für Deutschland ist das „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.“ verantwortlich.

Das Klima-Bündnis ist ein europäisches Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen, die sich verpflichtet haben, das Weltklima zu schützen. Waldlaubersheim ist keine Mitgliedskommune, könnte es aber werden. Dann würde sich das Dorf für die Reduktion der Treibhausgas-Emissionen vor Ort einsetzen. 

Vielleicht ist die Internetpräsenz der Nutzung erneuerbarer Energien vor Ort, ja ein Impuls auch in einem kleinen Dorf die Diskussion um globale Zusammenhänge zu beginnen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Homepage von „repowermap“ und auch auf der Seite des Klima-Bündnis, oder melden Sie sich per Email bei repowermap@klimabuendnis.org

© Sara Schmitt (Klima-Bündnis)

 

Klima-Bündnis
Galvanistr. 28
60486 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel. +49 69 717139-0
Fax +49 69 717139-93